Begegnungen

„Begegnungen“

Musik von Erik Satie, Astor Piazzolla, Frederic Chopin, Richard Galliano, Hubert Deuringer, Bernard Herrmann, Leroy Anderson, Andreas Hermeyer u.a.

Andreas Hermeyer, Akkordeon

„Er ist der sensible Künstler, ohne Sensibelchen zu sein, sein Akkordeonspiel vereint Virtuosität mit feingeistiger Eleganz“

So schrieb das „Akkordeon Magazin“ anläßlich des 50.Geburtstages von Andreas Hermeyer. Am 16.November ist der Akkordeonvirtuose in der Capella Hospitalis in Bielefeld zu hören.

Sein neues Programm „Begegnungen“ umfasst Kompositionen unterschiedlicher Stile und Epochen, vereint Musiker, deren Schaffen von der Klassik über die Folklore, den Jazz, Tango und Musette bis hin zur Filmmusik reichen. Hermeyer gelingt es hierbei, seinem Akkordeon erstaunlich viele Facetten abzugewinnen. Sein Spiel schillert in den buntesten Farben und hat Tiefe wie Weite. Entsprechend breit gefächert ist das Programm seiner Aufführungen.

So steht u.a.in der Presse über Andreas Hermeyer zu lesen:: „Er spielt so anspruchsvoll, so elegant und technisch so präzise, dass es süchtig macht. Man hört genau hin, wie er phrasiert, wie er die Melodien elegant umspielt oder variiert, wie er Walzerseligkeit in Melancholie verwandelt oder uns mit zarten Klangtupfern daran erinnert, dass auch das vordergründig Unscheinbare unsere Beachtung verdient…“